News


Informationen zu den Auswärtsspielen im Europapokal 1.370 vom 07.09.2021, 09:20 Uhr


Europapokal: UEFA lässt im Europacup wieder Gästefans zu

vom 07.09.2021, 09:20 Uhr

Die UEFA lässt ab kommender Woche in den Europapokal-Wettbewerben wieder Gästefans zu. In der Champions League sowie auch der Europa League und der neu geschaffenen Europa Conference League sollen nun wieder 5% der insgesamt zulässigen Stadionkapazität den Fans der Auswärtsmannschaft vorbehalten sein. Darüber informierte die UEFA die CL-Teilnehmer in einem Workshop.

Frankfurt-Fanmarsch in London | Bildquelle www.eintracht-online.net

Die UEFA wies jedoch darauf hin, dass die Wiederzulassung von Gästefans und weiteren Lockerungen im Spielbetrieb vorbehaltlich lokaler Bestimmungen zur Eindämmung der Pandemie gelten. So hat Borussia Dortmund bereits bekannt gegeben, dass der BVB beim ersten Auswärtsspiel bei Besiktas Istanbul keine Tickets erhalten werden, da in der Türkei derzeit generell keine Gästefans zugelassen sind. Für die anderen beiden Partien bei Sporting Lissabon und Ajax Amsterdam sollen die BVB-Fans jedoch so früh wie möglich über die Zulassung von Gästefans informiert werden. 

Darüber hinaus haben deutsche Schlachtenbummler die Einreisebestimmungen der jeweiligen Länder zu beachten. So kann davon ausgegangen werden, dass in einige Länder nur eingereist und das Stadion besucht werden darf, sofern die Person geimpft oder genesen (sog. 2G-Regel) sind. 

Die Gruppen der deutschen Teilnehmer in der Übersicht

Champions League Gruppen 2021/22
Europa League Gruppen 2021/22

Europa Conference League Gruppe von Union Berlin

Auch in diesem Jahr werden wir wieder die Auswärtsfahrer-Zahlen der deutschen Europa-Cup Teilnehmer zusammenstellen. 

» Zu den Auswärtsfahrern in Europa 2021/22 «

Ab dieser Saison liegen die TV-Rechte für die Übertragung der Champions League fast vollständig bei DAZN. Lediglich ein Top-Spiel wird am Dienstag-Abend von Prime Video übertragen.

Die TV-Rechte der Europa League und der Europa Conference League liegen ab der kommenden Saison vollständig bei RTL. Am Donnerstag-Abend wird eine Partie der deutschen Vertreter bei NITRO oder RTL im Free-TV übertragen. Die restlichen Spiele werden lediglich im (kostenpflichtigen) Video-Portal TV Now gezeigt. 

» Zu den kommenden TV-Übertragungen «


Kommentare (Kommentar schreiben)

Kommentar schreiben

Bild anhängen

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen
Mehr zum Thema
Borussia Dortmund
Gründung: 19.12.1909
Mitglieder: 160.000
Mehr Infos auf der Vereinsseite

Borussia Dortmund
Gründung: 19.12.1909
Mitglieder: 160.000


Mehr Infos auf der Vereinsseite

Eintracht Frankfurt
Gründung: 08.03.1899
Mitglieder: 90.552
Mehr Infos auf der Vereinsseite

Eintracht Frankfurt
Gründung: 08.03.1899
Mitglieder: 90.552


Mehr Infos auf der Vereinsseite

1. FC Union Berlin
Gründung: 20.01.1966
Mitglieder: 37.360
Mehr Infos auf der Vereinsseite

1. FC Union Berlin
Gründung: 20.01.1966
Mitglieder: 37.360


Mehr Infos auf der Vereinsseite

Leipzig
Gründung: 19.05.2009
Mitglieder: 990
Mehr Infos auf der Vereinsseite

Leipzig
Gründung: 19.05.2009
Mitglieder: 990


Mehr Infos auf der Vereinsseite

VfL Wolfsburg
Gründung: 12.09.1945
Mitglieder: 20.000
Mehr Infos auf der Vereinsseite

VfL Wolfsburg
Gründung: 12.09.1945
Mitglieder: 20.000


Mehr Infos auf der Vereinsseite

Bayer 04 Leverkusen
Gründung: 01.07.1904
Mitglieder: 27.500
Mehr Infos auf der Vereinsseite

Bayer 04 Leverkusen
Gründung: 01.07.1904
Mitglieder: 27.500


Mehr Infos auf der Vereinsseite

Bayern München
Gründung: 27.02.1900
Mitglieder: 293.000
Mehr Infos auf der Vereinsseite

Bayern München
Gründung: 27.02.1900
Mitglieder: 293.000


Mehr Infos auf der Vereinsseite