Bild/News einsenden  

 
17.07.2019 13:16 Uhr
Der Hamburger SV ist mit einer Strafensumme von 294.150€ Strafenmeister der Spielzeit 2018/19 und verteidigt somit den Randalemeister-Titel der Saison 2017/18. Damit setzt sich der HSV gegen Borussia Dortmund (241.000€ ...


Geldstrafe für Union Berlin
geahndete Vorfälle: 2

56.800 €
Bild: vfb-bilder.de
11.07.2019

Das DFB-Sportgericht hat den FC Union Berlin wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 2 Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 56.800€ verurteilt. Beim Relegationsspiel gegen den VfB Stuttgart wurden im Verlaufe des Spiels mindestens 20 pyrotechnische Gegenstände abgebrannt. Nach dem Abpfiff stürmten mehrere tausend Union-Fans das Spielfeld und zündeten dort mindestens 30 Bengalos. Im Zuge dessen wurden auch mindestens 4 pyrotechnische Gegenstände und eine Rakete in den Gästeblock abgefeuert. Bis zu 19.000€ darf der Verein für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden.