DFB Strafen

Auflistung aller Strafen

Bild: imago

Tabelle mit Vereinsvergleich findet ihr in unserer Strafen-Tabelle.

11.07.2019 | 2. Liga

Geldstrafe für Union Berlin
Informationen zum/zur
56.800€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für Union Berlin
Das DFB-Sportgericht hat den FC Union Berlin wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 2 Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 56.800€ verurteilt. Beim Relegationsspiel gegen den VfB Stuttgart wurden im Verlaufe des Spiels mindestens 20 pyrotechnische Gegenstände abgebrannt. Nach dem Abpfiff stürmten mehrere tausend Union-Fans das Spielfeld und zündeten dort mindestens 30 Bengalos. Im Zuge dessen wurden auch mindestens 4 pyrotechnische Gegenstände und eine Rakete in den Gästeblock abgefeuert. Bis zu 19.000€ darf der Verein für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden. Zum Bild
Mehr Informationen

08.07.2019 | 3. Liga

DFB reduziert Geldstrafe für Hansa Rostock
Informationen zum/zur
22.425€
geahndete Vorfälle: 2

DFB reduziert Geldstrafe für Hansa Rostock
Das DFB-Sportgericht hat den FC Hansa Rostock wegen des unsporltichen Verhaltens seiner Fans in 2 Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 25.875€ verurteilt. Bei den Spielen in Münster (mind. 10 Bengalos) und Kaiserslautern (5 Rauchtöpfe, 20 Böller und 2 Bengalos) wurde jeweils Pyrotechnik abgebrannt. Update 08.07.2019: Nach dem Einspruch von Hansa Rostock wurde die Strafe auf 22.425€ reduziert, da die Erhöhung der Regelstrafe aufgrund der Vorbelastung des Clubs nicht angemessen war. Zudem darf der Verein insgesamt 3.400€ für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden. Zum Bild
Mehr Informationen

02.07.2019 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Mönchengladbach
Informationen zum/zur
10.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Borussia Mönchengladbach
Wegen eines unsportlichen Banners beim Spiel gegen RB muss Borussia Mönchengladbach eine Strafe in Höhe von 10.000€ zahlen. Zum Bild
Mehr Informationen

02.07.2019 | 1. Liga

Geldstrafe für den VfB Stuttgart
Informationen zum/zur
98.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für den VfB Stuttgart
Das DFB-Sportgericht hat den VfB Stuttgart wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans mit einer Geldstrafe in Höhe von 98.000€ belegt. Beim Relegationsspiel bei Union Berlin wurden im Gästeblock mehrmals großflächig Pyrotechnik abgebrannt. Darunter fielen 82 pyrotechnische Gegenstände und eine Rakete, die in Richtung der auf den Platz stürmenden Union-Fans geschossen wurde. Bis zu 32.500€ kann der Verein für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen aufwenden. Zum Bild
Mehr Informationen

27.06.2019 | 2. Liga

Geldstrafe für den 1. FC Köln
Informationen zum/zur
18.900€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für den 1. FC Köln
Das DFB-Sportgericht hat den 1. FC Köln wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans zu einer Geldstrafe in Höhe von 18.900€ verurteilt. Beim Auswärtsspiel in Magdeburg wurden im Verlaufe des Spiels insgesamt 19 pyrotechnische Gegenstände abgebrannt. Als Fans des 1. FC Magdeburg versucht haben in den Gästebereich vorzudringen, wurden 6 Bengalos in Richtung der FCM-Fans geworfen, wovon 4 im Fangnetz landeten. Bis zu 6.300€ kann der Effzeh für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen aufwenden. Zum Bild
Mehr Informationen

27.06.2019 | 1. Liga

Geldstrafe für Schalke 04
Informationen zum/zur
58.000€
geahndete Vorfälle: 3

Geldstrafe für Schalke 04
Das DFB-Sportgericht hat den FC Schalke 04 wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 3 Fällen zu einer Strafe in Höhe von 58.000€ verurteilt. Beim Revierderby in Dortmund wurden mindestens 10 Rauchtöpfe gezündet, ein Banner mit beleidigendem Inhalt gezeigt und ein Feuerzeug auf das Spielfeld geworfen, welches Jadon Sancho am Kopf traf. Bis zu 19.000€ kann S04 für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen aufwenden. Zum Bild
Mehr Informationen

26.06.2019 | 1. Liga

Geldstrafe für Hertha BSC
Informationen zum/zur
2.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Hertha BSC
Das DFB-Sportgericht hat Hertha BSC wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans zu einer Geldstrafe in Höhe von 2.000€ verurteilt. Beim Auswärtsspiel in Augsburg wurden im Gästeblock mindestens 2 Rauchtöpfe gezündet. Zum Bild
Mehr Informationen

25.06.2019 | 3. Liga

Geldstrafe für Carl Zeiss Jena
Informationen zum/zur
5.300€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für Carl Zeiss Jena
Das DFB-Sportgericht hat den FC Carl Zeiss Jena wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 2 Fällen in Tateinheit mit einem nicht ausreichenden Ordnungsdienst zu einer Geldstrafe in Höhe von 5.300€ verurteilt. Beim Spiel gegen die Würzburger Kickers wurden mehrere Gegenstände in Richtung der Schiedsrichter geworfen. Darüber hinaus betraten mehrere Zuschauer den Innenraum, wobei auch das Schiedsrichtergespann attackiert wurde.
Mehr Informationen

24.06.2019 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
46.000€
geahndete Vorfälle: 3

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 3 Fällen mit einer Geldstrafe in Höhe von 46.000€ belegt. Beim Derby gegen Schalke 04 wurde ein Becher auf einen Schalker Spieler geworfen und ein beleidigendes Banner gezeigt. Darüber hinaus kam es nach dem Spiel zu Auseinandersetzungen, nachdem ca. 50 Dortmunder in den Gästeblock marschierten. Bis zu 15.000€ kann der Verein für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden.
Mehr Informationen

24.06.2019 | 1. Liga

Geldstrafe für Fortuna Düsseldorf
Informationen zum/zur
15.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Fortuna Düsseldorf
Das DFB-Sportgericht hat Fortuna Düsseldorf wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans zu einer Strafe in Höhe von 15.000€ belegt. Beim DFB-Pokalspiel auf Schalke wurde im Gästeblock mehrmals Pyrotechnik abgebrannt. Zum Bild
Mehr Informationen

21.06.2019 | 1. Liga

Geldstrafe für Bayern München
Informationen zum/zur
47.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Bayern München
Das DFB-Sportgericht hat Bayern München wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans zu einer Geldstrafe in Höhe von 47.000€ verurteilt. Beim DFB-Pokalfinale in Berlin wurden in der Ostkurve 14 Bengalos, 10 Raketen, 2 Nebeltöpfe und ein Knallkörper abgebrannt. Zum Bild
Mehr Informationen

21.06.2019 | 1. Liga

Geldstrafe für RB
Informationen zum/zur
7.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für RB
Das DFB-Sportgericht hat RB Leipzig wegen des unsportlichen Verhaltens seiner "Fans" zu einer Geldstrafe in Höhe von 7.000€ verurteilt. Beim DFB-Pokalfinale in Berlin wurden im Leipziger Block sieben pyrotechnische Gegenstände gezündet. Zum Bild
Mehr Informationen

*Die Strafen werden zu der Saison hinzugeordnet, in der die Vergehen stattgefunden haben