DFB Strafen 2017/18

Auflistung aller Strafen

Bild: imago

Alle
1. Liga
2. Liga
3. Liga

Die Aufsummierung aller Strafen und den Vereinsvergleich findet Ihr in unserer Strafen-Tabelle.

15.01.2018 | 1. Liga

Geldstrafe für den HSV
Informationen zum/zur
40.000€
geahndete Vorfälle: 3

Geldstrafe für den HSV
Grund: Gegen Hannover 96 (15.09.2017), gegen Schalke 04 (19.11.2017) und zu Beginn des Bundesligaspiels gegen Eintracht Frankfurt (12.12.2017) wurde Pyrotechnik im Zuschauerblock der Hamburger gezündet. Das Spiel in Hannover und gegen Frankfurt musste kurzzeitig unterbrochen werden. Quelle: dfb.de
Mehr Informationen

15.01.2018 | 1. Liga

Geldstrafe für Mainz 06
Informationen zum/zur
25.000€
geahndete Vorfälle: 3

Geldstrafe für Mainz 06
Grund: Im Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach am 4. November 2017 wurde Pyrotechnik Gästeblock abgebrannt. Auch zum Spielbeginn des DFB-Pokals gegen den VfB Stuttgart am 19. Dezember 2017 zündeten Mainzer Zuschauer vermehrt Pyrotechnik. Außerdm wurde ein Plastikbecher auf das Spielfeld in Richtung Spieler geworfen. Quelle: dfb.de
Mehr Informationen

09.01.2018 | 3. Liga

Geldstrafe für Preußen Münster
Informationen zum/zur
2.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Preußen Münster
"Unmittelbar vor und während des Drittligaspiels gegen den Chemnitzer FC am 24. November 2017 wurde jeweils Pyrotechnik im Münsteraner Zuschauerblock gezündet." Quelle: www.dfb.de
Mehr Informationen

12.12.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für Hansa Rostock
Informationen zum/zur
30.500€
geahndete Vorfälle: 2
Bild:

Geldstrafe für Hansa Rostock
Grund: Pyrotechnik und Provokationen (Banner "Kein Angriff auf Hansa bleibt ungesühnt" und des anschließenden Abbrennens des Banners "Ostkurve Berlin") im Pokalspiel gegen Hertha BSC. Bis zu 8000 Euro der Strafe kann der Verein für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden. Außerdem wurde die Aktion in Jena bestraft: die Rostocker warfen ca. 30 Fische aus dem Gästeblock in Richtung Jenaer Südkurve. Zum Bild
Mehr Informationen

12.12.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für 1. FC Magdeburg
Informationen zum/zur
20.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für 1. FC Magdeburg
Grund: 60 Bengalische Feuer und ein Böller im Heimspiel gegen den 1. FC Hansa Rostock. 5.000€ der Strafe dürfen in sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen fließen.
Mehr Informationen

20.11.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für Carl Zeiss Jena
Informationen zum/zur
800€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Carl Zeiss Jena
Wurf eines Trommelstocks aus dem Jena-Block.
Mehr Informationen

16.11.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für den SV Meppen
Informationen zum/zur
2.000€
geahndete Vorfälle: 3

Geldstrafe für den SV Meppen
Bierbecherwurf in Richtung Schiedsrichterassistent im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück. Gegen den Karlsruher SC und gegen Fortuna Köln wurden ebenfalls mehrere Bierbecher in Richtung Spielfeld geworfen.
Mehr Informationen

08.11.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für den FSV Zwickau
Informationen zum/zur
10.000€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für den FSV Zwickau
Grund: körperlichen Auseinandersetzungen zwischen Zwickauer Zuschauern und Ordnungskräften. Außerdem wurde gegen den 1.FC Magdeburg Pyrotechnik Zwickauer Block gezündet.
Mehr Informationen

03.11.2017 | 2. Liga

Geldstrafe für 1. FC Kaiserslautern
Informationen zum/zur
6.000€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für 1. FC Kaiserslautern
Mehrere Rauchtöpfe im Auswärtsspiel in Kiel und ein Flitzer gegen Darmstadt
Mehr Informationen

27.10.2017 | 1. Liga

Strafe für Hertha BSC
Informationen zum/zur
100.000€
geahndete Vorfälle: 3

Strafe für Hertha BSC
Für die Vorfälle beim Pokalspiel bei Hansa Rostock wurde die Hertha mit einer Geldstrafe von 100.000 € belegt. Die Zuschauer hatten massiv Pyrotechnik gezündet und diese teilweise in Richtung des Hansa-Blockes geworfen, so dass das Spiel zwei mal unterbrochen werden musste. Die Ermittlungsverfahren für das Fehlverhalten der Fans gegen den 1. FC Köln und gegen den SC Freiburg wurden im Zuge der Strafe eingestellt.
Mehr Informationen

26.10.2017 | 1. Liga

Geldstrafe für Werder Bremen
Informationen zum/zur
40.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Werder Bremen
13.000€ können davon für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen gesteckt werden. Grund waren Auseinandersetzungen zwischen Bremer Zuschauern und der Polizei beim Auswärtsspiel in Berlin. Neben den Vorfällen wurden zehn Bengalos im Gästeblock gezündet
Mehr Informationen

25.10.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für Preußen Münster
Informationen zum/zur
3.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Preußen Münster
Gegen Osnabrück wurden am 30.09.2018 Pyrotechnik abgebrannt
Mehr Informationen

25.10.2017 | 2. Liga

Geldstrafe für Greuther Fürth
Informationen zum/zur
10.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Greuther Fürth
Zünden von Pyrotechnik gegen Ingolstadt
Mehr Informationen

20.10.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für 1. FC Magdeburg
Informationen zum/zur
11.500€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für 1. FC Magdeburg
Nebeltöpfe im Pokalspiel gegen Augsburg. Bengalos im Drittligaspiel gegen den FSV Zwickau
Mehr Informationen

16.10.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für Rot-Weiß Erfurt
Informationen zum/zur
18.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Rot-Weiß Erfurt
Abbrennen von Pyrotechnik und einer gegnerischen Fahne im Thüringen-Derby gegen den FC Carl Zeiss Jena. Die Strafe wurde im November von 20.000€ auf 18.000€ reduziert.
Mehr Informationen

16.10.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für den Halleschen FC
Informationen zum/zur
13.000€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für den Halleschen FC
Abbrennen von bengalischen Feuern im Ligaspiel gegen den SC Paderborn. Gegenstandswürfe auf die Gästespieler und rufen von antisemitischen Parolen geggen den FC Carl Zeiss Jena
Mehr Informationen

12.10.2017 | 2. Liga

Geldstrafe für Jahn Regensburg
Informationen zum/zur
12.000€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für Jahn Regensburg
Pyroshow, mehrere bengalische Feuer - der Anstoß zur zweiten Halbzeit verzögerte sich um eine Minute
Mehr Informationen

09.10.2017 | 1. Liga

Geldstrafe für 1. FSV Mainz 05
Informationen zum/zur
5.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für 1. FSV Mainz 05
Bengalische Feuer im Mainzer Fanblock beim DFB-Pokalspiels gegen den Lüneburger SK Hansa
Mehr Informationen

05.10.2017 | 1. Liga

Geldstrafe für den 1. FC Köln
Informationen zum/zur
10.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für den 1. FC Köln
Mehrere Bengalische Feuer im Bundesligaspiels bei Borussia Mönchengladbach
Mehr Informationen

05.10.2017 | 1. Liga

Geldstrafe für Eintracht Frankfurt
Informationen zum/zur
9.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Eintracht Frankfurt
Merfache Leuchtkörper / Bengalos mit Rauchentwicklung zum DFB Pokalspiel beim TuS Erndtebrück
Mehr Informationen

05.10.2017 | 1. Liga

Geldstrafe für Bayern München
Informationen zum/zur
8.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Bayern München
Pyroshow / mehrer Bengalos zur ersten DFB Pokal Hauptrunde gegen den Chemnitzer FC
Mehr Informationen

05.10.2017 | 2. Liga

Geldstrafe für Fortuna Düsseldorf
Informationen zum/zur
2.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Fortuna Düsseldorf
Feuerzeugwurf zum Auftakt-Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig
Mehr Informationen

04.10.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für Preußen Münster
Informationen zum/zur
2.500€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Preußen Münster
Mehrere Rauchbomben im Drittligaspiel gegen den 1. FC Magdeburg
Mehr Informationen

02.10.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für den Chemnitzer FC
Informationen zum/zur
1.500€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für den Chemnitzer FC
Zwei Nebeltöpfe vor Beginn des Drittligaspiels gegen den Karlsruher SC am 09.09.2017
Mehr Informationen

29.09.2017 | 1. Liga

Geldstrafe für den VfB Stuttgart
Informationen zum/zur
3.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für den VfB Stuttgart
Feuerzeug-Wurf beim DFB-Pokalspiel in Cottbus
Mehr Informationen

29.09.2017 | 2. Liga

Geldstrafe für den MSV Duisburg
Informationen zum/zur
3.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für den MSV Duisburg
Mehrere Bierbecherwürfe und der Wurf eines Feuerzeuges im DFB-Pokalspiel gegen den 1. FC Nürnberg ahndete der DFB als unsportliches Verhalten der MSV-Anhänger mit einer Geldstrafe
Mehr Informationen

29.09.2017 | 2. Liga

Geldstrafe für Arminia Bielefeld
Informationen zum/zur
2.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Arminia Bielefeld
Flitzer während des Heimspiels gegen Bochum
Mehr Informationen

27.09.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für Würzburger Kickers
Informationen zum/zur
1.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Würzburger Kickers
Aufgrund von Bierbecher-Würfen verurteilt das DFB-Sportgericht Würzburg wegen eines "unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger"
Mehr Informationen

25.09.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für den VfR Aalen
Informationen zum/zur
1.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für den VfR Aalen
Beim Spiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach am 19.08.2017 wurde der Ordnungsdienst aus dem Aalener Gästeblock beledigt, beworfen und angegriffen, da die Ordner versuchten, ein nicht-genehmigten Banner zu entfernen
Mehr Informationen

25.09.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für Carl Zeiss Jena
Informationen zum/zur
3.500€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für Carl Zeiss Jena
Beim Auswärtsspiel in Halle verbrannten die Gäste eine Fahne. Vor dem Auswärtsspiel in Lotte wurden am 20. August 2017 Fahnenstangen in Richtung der Ordner geworfen, nach dem diese versucht hatten, geklaute Fan-Materialien zu entfernen. Außerdem wurde gegen FC Rot-Weiß Erfurt am 09.09. 2017 Pyrotechnik gezündet
Mehr Informationen

24.08.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für RW Erfurt
Informationen zum/zur
5.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für RW Erfurt
Das Sportgericht hat Erfurt wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro belegt. Beim Auswärtsspiel in FSV Zwickau am 4. August 2017 wurde im Erfurter Block vermehrt Pyrotechnik gezündet worden.
Mehr Informationen

22.08.2017 | 3. Liga

Geldstrafe für Paderborn
Informationen zum/zur
2.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Paderborn
Wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger bekommt der SC Paderborn eine Geldstrafe in Höhe von 2000 Euro. In der 73. Minute des Drittligaspiels bei den Sportfreunden Lotte am 1. August 2017 waren im Paderborner Zuschauerbereich mehrere Rauchkörper gezündet worden.
Mehr Informationen