News

Bildquelle: Stockhoff/imago

Verhandlung am 8. August 3.054 vom 28.06.2019, 15:51 Uhr


DFB-Sportgericht verhandelt Karlsruher Pyro-Show im August

vom 28.06.2019, 15:51 Uhr

Das DFB-Sportgericht wird am 8. August das Verfahren gegen den Karlsruher SC verhandeln. Im Nachgang an das Drittligaspiel gegen die Würzburger Kickers wurde im gesamten Wildparkstadion rund 140 bengalische Fackeln gezündet. 

Nach der Partie gegen Würzburg fand eine von den Supporters Karlsruhe angemeldete Veranstaltung statt, bei der sich die Fans vom ruhm - und ehrreichen Wildparkstadion verabschieden konnten. Obwohl der Stadionsprecher das Partie mit einer Durchsage offiziell beendete und die Pyro-Show mit verschiedenen Behörden abgesprochen wurde, leitete der DFB ein Ermittlungsverfahren gegen den KSC ein. 

Karlruhe-Fans verabschieden sich mit einer großen Pyro-Show vom Wildpark | Bildquelle imago

Nun wird das Verfahren am 8. August vor dem DFB-Sportgericht verhandelt. Legt man den aktuellen DFB-Strafenkatalog zugrunde, erwartet den Karlsruher SC eine Strafe in Höhe von 49.000€. Es bleibt also offen, ob der KSC den Sachverhalt schlüssig darlegen kann und der DFB bei Strafbemessung einlenkt.

P.S.: Alle DFB-Strafen von der 1. Bundesliga bis zur 3. Liga findet ihr hier.

Bildquelle Titelbild: Stockhoff/imago

Kommentare (Kommentar schreiben)
Remchinger 1 am 29.06.2019 22:44 Uhr:
Ohne Worte

Kommentar schreiben

Bild anhängen

Mehr zum Thema
Karlsruher SC
Gründung: 06.06.1894
Mitglieder: 8.400
Mehr Infos auf der Vereinsseite

Karlsruher SC
Gründung: 06.06.1894
Mitglieder: 8.400


Mehr Infos auf der Vereinsseite

Wildparkstadion

Zuschauer: 28.762
Gästekapazität: 3.000
Stehplätze: 13.872 (Anteil: 48.2%)


Mehr Infos im Stadion-Guide