News

Bildquelle: Frank Dehlis

Ultras zählen die Tage 2.070 vom 05.09.2017, 08:38 Uhr


Ultras Dynamo zählen die Zeit ohne Einladung seit dem DFB Dialog-Versprechen

vom 05.09.2017, 08:38 Uhr

Die Ultras Dynamo haben auf ihrer Webseite einen CountUp zur "Gesprächsbereitschaft" des DFB eingerichtet. "Vergangene Zeit seit dem Dialogangebot des DFB" prangt unübersehbar auf dem Internetauftritt der Dresdner Ultraszene. Im Anbetracht der groß dargestellten Gesprächsbereitschaft des DFB, die dieses mal auch "ernstgemeint" sei und mit TV-Auftritten von Herrn Grindel medienwirksam bekräftigt wurde, ist es nicht nur für die aktive Fanszene verwunderlich, dass nach knapp 18 Tagen die angekündigte Einladung immer noch nicht einging. 

Quelle: Screenshot www.ultras-dynamo.de

Die Ultras aus Dresden vermuteten bereits Mitte August eine Scheinheiligkeit hinter dem Dialogangebot, um die Proteste vor dem Bundesligastart einzudämpfen (Fussballmafia.de berichtete).

Derweil kam es am Sonntag zu einem Austausch zwischen 50 Ultragruppen und etwa 25 Vereinen (1. bis 4. Liga) ohne den DFB. Die Förderung des Dialogs zwischen Fans, Ultras und den Vereinen stand im Vordergrund. Nach Lösungen für die Kommerzialisierung, unverhältnismäßige Strafensysteme und die Sportgerichtsbarkeit sowie die Relegation wurde gesucht, allerdings laut der »Thüringer Allgemeinen« ergebnislos. Der Dialog solle fortgesetzt werden, ein weiteres Treffen sei jedoch noch nicht vereinbart worden. RB Leipzig wurde zu diesem treffen übrigens nicht eingeladen.

Bildquelle Titelbild: Frank Dehlis

Kommentare (Kommentar schreiben)

Kommentar schreiben

Bild anhängen

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen
Mehr zum Thema
Dynamo Dresden
Gründung: 12.04.1953
Mitglieder: 26.076
Mehr Infos auf der Vereinsseite

Dynamo Dresden
Gründung: 12.04.1953
Mitglieder: 26.076


Mehr Infos auf der Vereinsseite