News

Bildquelle: SVEN SIMON/IMAGO

So viele Zuschauer dürfen ins Stadion 5.421 vom 22.10.2020, 13:09 Uhr


Revierderby vor 300 Zuschauern: Erlaubte Zuschauerzahlen am Wochenende

vom 22.10.2020, 13:09 Uhr

Die steigenden Infektionszahlen in Deutschland wirken sich auf die Zuschauerzahlen im Profifussball aus. Da die Zulassung der Fans von den lokalen Gesundheitsbehörden genehmigt werden und diese vom örtlichen Infektionsgeschehen abhängt, sorgt die Corona-Pandemie auch im Fußball für Chaos, ungleiche Bedingungen und extreme Unterschiede in den jeweiligen Stadien.

Da in vielen Städten (v.a. in Bayern, Baden-Württemberg und NRW) die Inzidenzen die kritischen Werte erreicht haben, werden viele Partien ohne Zuschauer als Geisterspiele ausgetragen. Dazu zählen z.B. Stuttgart, München, Nürnberg, Bremen, Leverkusen, Darmstadt, Regensburg und Ingolstadt. 

In anderen Stadien dagegen dürfen unter Beachtung strenger Hygienekonzepte bis zu 20% der Kapazität ausgelastet werden. So dürfen Stand jetzt (22.10.2020) in Hannover 9.800, in Rostock 7.500, in Wolfsburg 6.000 und bei Union Berlin 4.500 Zuschauer in die Stadien. Bei fast allen anderen Partien dürfen kaum oder keine Fans ins Stadion. Beispielsweise findet das Revierderby zwischen Borussia Dortmund im mehr als 80.000 Zuschauer fassenden Fußball-Tempel nur vor 300 Zuschauern statt.

Die Südtribüne Dortmund wird beim Revierderby gegen Schalke aufgrund der Corona-Pandemie weitestgehend leer bleiben | Bildquelle SVEN SIMON/IMAGO

Aufgrund der fast unüberschaubaren Entwicklung haben wir die zugelassenen Zuschauerzahlen von der Bundesliga bis zur 3. Liga zusammengefasst. 

So viele Fans dürfen am Wochenende vom 23. bis 25. Oktober ins Stadion: 

Bundesliga

SpielZugelassene ZuschauerAuslastung
VfB Stuttgart - 1. FC Kölnkeine (Geisterspiel)0%
Bayern München - Eintracht Frankfurtkeine (Geisterspiel)0%
Leipzig - Hertha BSC
9992,4 %
Union Berlin - SC Freiburg4.500*
20 %
FSV Mainz 05 - M'gladbach
keine (Geisterspiel)0 %
Borussia Dortmund - Schalke 04300
0,3 %
VfL Wolfsburg - Arminia Bielefeld
6.000
20 %
Werder Bremen - TSG Hoffenheim
keine (Geisterspiel)
0 %
Bayer Leverkusen - FC Augsburg
keine (Geisterspiel)0 %

*mit Maskenpflicht am Platz

2. Bundesliga

SpielZugelassene ZuschauerAuslastung
Jahn Regensburg - Braunschweigkeine (Geisterspiel)0 %
1. FC Nürnberg - Karlsruher SCkeine (Geisterspiel)0 %
Hamburger SV - Würzburg1.0001,8 %
Darmstadt 98 - FC St. Paulikeine (Geisterspiel)0 %
Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf9.80020%
Holstein Kiel - SpVgg Fürth2.480
16 %
1. FC Heidenheim - VfL Osnabrückkeine (Geisterspiel)
3,3 %
VfL Bochum - Erzgebirge Aue3001 %
SV Sandhausen - SC Paderbornkeine (Geisterspiel)
0 %

Verlegte Spielpaarung:

SpielZugelassene ZuschauerAuslastung
VfL Osnabrück - Darmstadt 98keine (Geisterspiel)0 % 

3. Liga: 

SpielZugelassene ZuschauerAuslastung
FSV Zwickau - Türkgücü ABGESAGT

SV Meppen - 1. FC Kaiserslautern5005 %
FC Ingolstadt - Dynamo Dresdenkeine (Geisterspiel)0 %
Hansa Rostock - Viktoria Köln7.500*26 %
VfB Lübeck - Hallescher FC1.86020 %
1. FC Magdeburg - Wiesbaden999**4 %
MSV Duisburg - KFC Uerdingen3001 %
1. FC Saarbrücken - SC Verlkeine (Geisterspiel)0 %
Bayern Amateure - Waldhof Mannheimkeine (Geisterspiel)0 %
SpVgg Unterhaching - 1860 München1.425
9,5 %

*Maskenpflicht am Platz
** Vorverkauf gestoppt

Zuschauerzahlen vom vergangenen Wochenende: 

Bundesliga: Zuschauer des 4. Spieltags
2. Bundesliga: Zuschauer des 4. Spieltags
3. Liga: Zuschauerzahlen des 5. Spieltags

Zuschauerzahlen in der englischen Woche: 

3. Liga: Zuschauerzahlen des 6. Spieltags

Bildquelle Titelbild: SVEN SIMON/IMAGO