News

Bildquelle: bvbbuzz.com

Amateuer-Ultraszene des BVB zieht sich zurück 6.513 vom 17.08.2023, 09:28 Uhr


Ultras von die Amateure: BVB-Ultras stellen Support ein

vom 17.08.2023, 09:28 Uhr

Die Amateuer-Ultraszene des BVB, die über 15 Jahre hinweg die Amateure (später die U23-Mannschaft) des Vereins unterstützte, hat den Support eingestellt. Eine Entscheidung, die sicherlich nicht leichtfertig getroffen wurde und das Ende einer beeindruckenden Ära markiert.

Während ihrer aktiven Zeit hat die organisierte Gruppe für eindrucksvolle Momente gesorgt. Beeindruckende Choreografien, feuerende Pyroshows und die lautstarke Unterstützung, sowohl bei Heim- als auch bei Auswärtsspielen, egal ob in der 3. Liga oder in den Amateurligen waren für viele ein Symbol der unverbrüchlichen Verbundenheit zur Mannschaft. Die Präsenz der "Ultras von die Amateure" im Stadion, vor allem im Block H, war mehr als nur Unterstützung, es war eine Demonstration von Hingabe, Leidenschaft und Loyalität - unabhängig des sportlichen Erfolgs.

BVB Amteure zünden auswärts in Dresden | Bildquelle

Die Gründe für diesen Rückzug sind vielschichtig. Wie in ihrer Mitteilung bekannt gegeben wurde, wird die Ultraszene in Zukunft nur noch vereinzelt Spiele besuchen. Dieser Wandel wird sowohl Heim- als auch Auswärtsspiele betreffen. Das kommende Heimspiel gegen die Zweitvertretung des SC Freiburg wird erstmals ohne die organisierte Unterstützung der Ultras stattfinden.

Es ist unbestritten, dass die Ultras der Amateure eine Lücke hinterlassen werden. Doch eines ist sicher: Die Erinnerungen an die letzten 15 Jahre, an die unermüdliche Unterstützung werden immer einen besonderen Platz im Herzen der BVB-Fans und aller Amatuerfußballliebhaber finden.

Die Stellungnahme der "Ultras von die Amateure":

Hallo Borussen,

der Beginn der Drittligasaison liegt bereits hinter uns und zum Auftakt in Münster wurden die Amateure wie gewohnt lautstark unterstützt. Leider müssen wir euch mitteilen, dass wir die gewohnte Gangart, die Amateure in jedem nicht zeitgleich terminierten Spiel organisiert zu unterstützen, ab der kommenden Saison ändern werden. Damit endet nach 15 Jahren auch die Ära der Ultras von die Amateure.

In Zukunft werden wir die im Laufe der Saison anfallenden Spiele nur noch vereinzelt besuchen, was sowohl die Heim- als auch die Auswärtsspiele betreffen wird.

Beim ersten Heimspiel der Saison gegen die Zweitvertretung des SC Freiburg am 20. August wird es daher erstmals keine organisierte Unterstützung von uns im Block H geben.

Zu einzelnen Spielen der Amateure werden wir über die Homepage der Südtribüne Dortmund sowie das Vorspiel von THE UNITY zum gemeinsamen Besuch aufrufen.

Avanti Amateure!

Bildquelle Titelbild: bvbbuzz.com

Kommentare (Kommentar schreiben)

Kommentar schreiben

Bild anhängen

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen
Mehr zum Thema
BVB Amateure
Gründung: 19.12.1909
Mitglieder: 177.000
Mehr Infos auf der Vereinsseite

BVB Amateure
Gründung: 19.12.1909
Mitglieder: 177.000


Mehr Infos auf der Vereinsseite