News

Bildquelle: www.eintracht-online.net

Stadionumbau pro Fankultur 8.755 vom 31.05.2017, 08:40 Uhr


Eintracht Frankfurt bekommt 20.000 Stehplätze!

vom 31.05.2017, 08:40 Uhr

Der Verein Eintracht Frankfurt und die Stadt haben nun fest beschlossen, die Commerzbank-Arena (Waldstadion) auf insgesamt 61.000 Plätze auszubauen. Hierbei werden vor allem neue Stehplätze entstehen! Die bisher vorhanden 7.000 Stehplätze werden auf rund 20.000(!) erhöht.

"Eintracht Frankfurt ist ein Volksverein. Wir wollen jungen Fans mit einem geringen Einkommen die Möglichkeit geben, Spiele zu besuchen. Es geht nicht darum, nur den optimalen Umsatz pro Sitz im Blick zu haben, wir wollen einen sozialverträglichen Ausbau und Fußball für alle." sagt Eintracht Frankfurt Vorstand Axel Hellmann.

In Zeiten rückläufiger Stehplätze und ständiger Diskussion über deren Bestandsrecht ist der Umbau in Frankfurt als absoluter Sieg für die Fankultur zu werten. Vor allem die Stimmung mit einer derart großen Stehplatztribüne, gefüllt mit 20.000 Frankfurter Fans, sollte für eine überragende Stimmung sorgen. Die Stehplatztribüne wird demnach die zweitgrößte Stehplatztribüne in Deutschland (Platz 1: Dortmund 24.454) und auch in Europa zu einer der größten gehören. Der Umbau startet im Jahr 2020 und wird in etwa ein Jahr andauern.

Bildquelle: eintracht-online.net

Bildquelle Titelbild: www.eintracht-online.net

Kommentare (Kommentar schreiben)
Kaschper am 31.05.2017 09:22 Uhr:
mag die Bande nicht, aber der Umbauplan ist überragend für die Stimmung im Stadion. Klasse! In Zeiten, in denen über die Abschaffung diskutiert wird ein tolles Statement!
Kaka am 31.05.2017 12:28 Uhr:
Super Idee ,das ist der richtige Weg.Bravo Eintracht!!!! Gruß aus Duisburg ;)

Kommentar schreiben

Bild anhängen

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen
Mehr zum Thema

Waldstadion

Zuschauer: 51.500
Gästekapazität: 5.100
Stehplätze: 9.300 (Anteil: 18%)


Mehr Infos im Stadion-Guide