News

Bildquelle: Frank Dehlis

Solidarität nach Spielabsage 1.050 vom 06.09.2018, 15:29 Uhr


Dynamo-Fans bieten kostenlose Schlafplätze für HSV-Fans

vom 06.09.2018, 15:29 Uhr

Vor dem Nachholspiel zwischen Dynamo Dresden und dem Hamburger SV beweisen die Dynamo-Fans ihre Gastfreundschaft. Da die Partie zur fanunfreundlichen Zeit am Dienstagabend (18. September) um 18:30 Uhr angepfiffen wird, haben einige Dresdener den HSV-Fans in sozialen Medien Schlafplätze angeboten.  Unter dem Hashtag #auswaertsbett gibt es unzählige Angebote von kostenlosen Schlafplatzen für die HSV Fans.

Da das Spiel kurzfristig (ca. 20h vor Anpfiff) abgesagt wurde und viele HSV-Fans auf Zug- und Hotelkosten sitzen geblieben sind, riefen die Dynamo-Fans kurzfristig die Aktion in den sozialen Kanälen ins Leben. "Das Gespür der Fans ist großartig. Wir finden die Kreativität und die Hilfsbereitschaft unter den Anhängern beider Klubs einfach bemerkenswert. Was da in den zurückliegenden Tagen im Netz entstanden ist, verdient großen Respekt und zeigt, wozu auch die sozialen Medien im positivsten Sinne in unserer Gesellschaft beitragen können", sagte Dresdens Geschäftsführer Michael Born.

Indes hat die Profi-Mannschaft 10.000€ für die Fans gesammelt, um den Schaden für das ausgefallene Spiel zu reduzieren. Das Geld soll den Anhängern nun zur Verfügung gestellt werden, teilte der HSV heute mit.

Bildquelle Titelbild: Frank Dehlis

Kommentare (Kommentar schreiben)
tses am 25.09.2018 09:28 Uhr:
t

Kommentar schreiben

Bild anhängen

Mehr zum Thema
Dynamo Dresden
Gründung: 12.04.1953
Mitglieder: 22.157
Mehr Infos auf der Vereinsseite

Dynamo Dresden
Gründung: 12.04.1953
Mitglieder: 22.157


Mehr Infos auf der Vereinsseite

Hamburger SV
Gründung: 29.09.1887
Mitglieder: 78.460
Mehr Infos auf der Vereinsseite

Hamburger SV
Gründung: 29.09.1887
Mitglieder: 78.460


Mehr Infos auf der Vereinsseite