News


Schickeria veröffentlicht Alternativprogramm 21.347 vom 07.05.2017, 11:39 Uhr


Fanszene Bayern boykottiert das Spiel in Leipzig

vom 07.05.2017, 11:39 Uhr

Bereits zur Hinrundenbegegnung gegen das Kunstprodukt aus Leipzig gab die Schickeria München bekannt, das Rückspiel in Leipzig nicht mit ihrem Support zu begleiten. Als friedliches Protestmittel gab die Schickeria nun ein Alternativprogramm für den Spieltag bekannt. Der Protest bzw. das Fernbleiben hätte auch bei einer eventuellen sportlicher Brisanz standgehalten. Neben der Schickeria München schlossen sich zahlreiche Gruppen der Südkurve München, sowie der Dachverband der aktiven Fans "Club Nr. 12" dem Protest an und kündigten an nicht organisiert nach Leipzig zu fahren.

"Wie bereits nach dem Hinspiel angekündigt, werden wir nicht zu dem Spiel in Leipzig fahren. Stattdessen treffen wir uns ab mittags 12:00 Uhr in unseren neuen Räumen. Die angekündigten Vertreter von Austria Salzburg mussten leider absagen, weil ein Spiel von ihnen auf den Termin gelegt wurde. Stattdessen werden wir uns ab 13:00 Uhr in einem fachkundigen Vortrag mit Kommerzialisierung im US-amerikanischen Fußballsport und dessen Auswirkungen auf die Fankultur in den USA beschäftigen. Wir möchten alle Bayernfans einladen, sich uns anzuschließen." heißt es auf suedkurve-muenchen.org

Bildquelle: imago


Kommentare (Kommentar schreiben)
Henne am 07.05.2017 13:55 Uhr:
Ihr kommt alle nur mit dem enormen erfolg von RB nicht klar.
Könnt soviel lästern wie ihr wollt, wir werden uns an der spitze festzsetzen!
Wartet mal ab was internatinal passiert!

RB bester Verein!!!
Leon antwortete am 07.05.2017 14:05 Uhr:
Du hast den Fußball nie geliebt, wenn du so einem Schmutz von Verein anhängst..
Ob Heimat hin oder her, wenn du aus Leipzig kommst, unterstütz meinetwegen Lok oder Chemie aber nicht diesen Zuchtverein!
Sascha antwortete am 07.05.2017 14:16 Uhr:
Was bist du ein Vollidiot sowas wie RB gehört verbrannt und begraben #BMG1900VFL #TRADITIONSEIT1900
Yannick antwortete am 07.05.2017 14:30 Uhr:
Wäre ich Krampfhaft in Liga 1 von einem BrauseOpa gehievt worden, würde ich leise sein. Was sollen wir den international sehen? Normalerweise bin ich international immer für deutsche Teams, RBL bleibt aber eine Ausnahme. Welcher enorme Erfolg?Du meinst den Aufstieg in Liga 1? Für den Leipzig mit über 50Mio € bei RedBull in der Kreide steht?
FCS1896 antwortete am 07.05.2017 14:42 Uhr:
Auf das was in Europa passiert,freuen sich ganz Fussball-Deutschland!
Ich wünsche euch eine Gruppe mit Lech Poznan,St.Petersburg und Basel!!
#fcschaffhausen #szsh #AntiRB
SVW1899 antwortete am 07.05.2017 15:24 Uhr:
Welchen Verein haste denn vor 2009 unterstützt? Was International passiert kann ich dir sagen, besorgt euch schon mal gute Laufschuhe und betet nicht nach Polen oder Russland zu müssen, ihr scheißt euich ja schon vor den Deutschen Ultras in die Hose, dann warte mal bis die Polnischen Hooligans kommen
Kein Neider antwortete am 07.05.2017 16:44 Uhr:
Henne, du bist ja richtig gut drauf. Selten so gelacht. An welcher Spitze setzt ihr euch langfristig fest? Ich vermute, du meinst die Kommerz-Spitze, da seid ihr ja schon Nr. 1, werdet es bleiben und nächstes Jahr gehts in der BL um den Abstieg. Ach und international werdet ihr euch und ganz Deutschland blamieren. Wer sollte darauf neidisch sein?
Mr.Irrelevant antwortete am 07.05.2017 16:47 Uhr:
Geh heim und fress deine Penne alla Nullhirno
Petrus antwortete am 07.05.2017 17:44 Uhr:
Hahahahhahhah
Witz des tages
Sepp antwortete am 07.05.2017 20:26 Uhr:
Hochmut kommt vor dem Fall.
Die Bruchlandung kann sehr Schmerzhaft sein
Dorroy antwortete am 07.05.2017 20:31 Uhr:
Kommerzscheisse will keiner
Nick... antwortete am 07.05.2017 21:03 Uhr:
Ich finde RB super dafür hasse ich die Bayern umso mehr ... und ich liebe Fußball über alles! Ich spielte 13jahrelang bei einem großen ostdeutschen Traditionsverein. Also labert nichts von wegen RB Fans haben keine Ahnung von Fussball oder wir würden Fussball nicht lieben... kommt einfach damit klar, denn dass was Fussball heute ist (nämlich ein Multimilliarden Geschäft) haben wir solchen Mannschften wie Bayern Dortmund Schalke (und wie die alle heißen) zu verdanken... PeaceOut
Romi antwortete am 07.05.2017 21:23 Uhr:
Alle hängen von irgendwelchen Geldgebern ab.Besser ein Ösi als ein Scheich
Thorben antwortete am 07.05.2017 22:19 Uhr:
,,internatinal"
3rni antwortete am 07.05.2017 23:08 Uhr:
du hast ja nicht den hauch einer ahnung was lok für ein dreck ist und rudelst dir einen zum rekordmeister runter! nur weils mal eng wurde oben bekommt ihr gleich das zittern und heult rum...ihr wart schon immer der inbegriff von mist und werdet es bleiben. Und unsere Fans wissen wie man seine mannschaft auch bei nem 0:3 anfeuert... das konnten eure nicht mal bei ner 3:0 Führung
Fanny antwortete am 07.05.2017 23:13 Uhr:
Danke
Mungo antwortete am 07.05.2017 23:35 Uhr:
LOL
Ilsebilse antwortete am 08.05.2017 11:04 Uhr:
Ein Glück das BMG mit Tradition gegründet wurde! Ihr Pseudofans mit Traditionsgequatsche seid so lachhaft am besten sind die Kommerzargumente von den Anhängen von Bayern Wolfsburg, Hamburg, BVB usw.
Ein hoch auf alle Vereine und deren Fans mit Hirn und eigener Meinung, die den Sport lieben ihre Mannschaft unterstützen und sich tolerant​ zeigen.
Sport frei....
Ilsebilse antwortete am 08.05.2017 11:04 Uhr:
Ein Glück das BMG mit Tradition gegründet wurde! Ihr Pseudofans mit Traditionsgequatsche seid so lachhaft am besten sind die Kommerzargumente von den Anhängen von Bayern Wolfsburg, Hamburg, BVB usw.
Ein hoch auf alle Vereine und deren Fans mit Hirn und eigener Meinung, die den Sport lieben ihre Mannschaft unterstützen und sich tolerant​ zeigen.
Sport frei....
Hetzi antwortete am 08.05.2017 11:06 Uhr:
Bester Beitrag.
Bärbel antwortete am 08.05.2017 13:37 Uhr:
Genauso
Dette antwortete am 08.05.2017 13:44 Uhr:
Auch ich als Eintracht Fan wehre mich gegen diesen Verein. Rattenball hätte nie die spielerlaubnis vom DFB erhalten dürfen da Spieler und Fans nur als Marketingzweck vergewaltigt werden. Ich ziehe den Hut vor der shickaria aus München.
fohlenelf65 antwortete am 08.05.2017 15:50 Uhr:
RB sind auch 10000 Fans die "dierotenbullen" zur CL Teilnahme 2017/18 in Berlin gefeiert haben , schäme dich uns so etwas zu wünschen #fohlenelf65
Alex antwortete am 08.05.2017 18:42 Uhr:
Lok oder Chemie? dann geh mal selber hin ! Und finde selber raus ob deine Meinung zu rb und Leipzig zu 100% stimmt und gerechtfertigt ist
Alex antwortete am 08.05.2017 18:42 Uhr:
Lok oder Chemie? dann geh mal selber hin ! Und finde selber raus ob deine Meinung zu rb und Leipzig zu 100% stimmt und gerechtfertigt ist
Klimeker antwortete am 08.05.2017 19:10 Uhr:
Genau mein reden. Was sind denn die Bayern, Schalke, BVB usw.? Nur zusammen gekaufte Spieler wo de Bose Geld waschen und steuern hinterziehen. Was haben denn die ganzen großen Vereine mit Tratition bitteschön zu tun? Nur noch verwöhnte Milionen schwere Kasper. Also hört auf mit diesem Gelaber RBL hat guten Fußball gespielt sonst wären sie nicht da wo sie jetzt sind. Wenn ich dann solche Hirnlosen schwachmaden seh die Kinder angreifen die zu einen Spiel wollen dann frag ich mich weil es dafür keine Worte gibt und diese Idioten die hier mit polnischen Hools drohen müsste man zusammen mit den schwachmaden von Hools einkesseln und knüppel spielen lassen wie früher als die Polizei noch freie Hand hatte. Da worden knüppel aus dem Sack gespielt.
Dirk antwortete am 09.05.2017 13:23 Uhr:
Haha.... Keiner braucht einen Verein wie rbl und die Fans will auch keiner sehen..
willing antwortete am 10.05.2017 00:00 Uhr:
Ich liebe Fußball. Deshalb RB und nicht Lok.
RB Leipzig antwortete am 10.05.2017 13:56 Uhr:
So ist es.
Maik am 07.05.2017 14:46 Uhr:
Geile Aktion!
Genau so muss man mit dem Dosentrupp umgehen...
SD am 07.05.2017 16:20 Uhr:
Gibt's den Vortrag irgendwo?
Wurde der aufgenommen?
Würde mich nämlich mal interessieren...
Tom am 07.05.2017 16:43 Uhr:
Auf dem Bild sieht man ein Banner das von 8 Todesfällen spricht? Was genau ist damit gemeint?
Und was genau bedeutet MRP?
Fan antwortete am 07.05.2017 18:57 Uhr:
Munich des pride - mrp
Gate8 antwortete am 07.05.2017 19:08 Uhr:
http://www.lmdfdg.at/?q=todesf%C3%A4lle+red+bull
Jens am 07.05.2017 17:12 Uhr:
Also ich komme aus leipzig und meine liebe richtet sich nur dem lok leipzig.....
Diese RB scheisse kann so viel Geld investieren wie sie wollen......ratten werden niemals international erfolg haben.
,,Nur der FCL‘‘
Tradition statt Kommerz
Dada antwortete am 07.05.2017 20:26 Uhr:
Aber spielen mussten die Spieler schon selber, oder hab ich was verpasst.
Chris am 07.05.2017 17:37 Uhr:
Sehr gute Aktion finde ich!
Aber nun habe ich mal eine Frage, wie kann es denn dann sein dass der Gästeblock dennoch mit Sicherheit voll sein wird, wie gegen BVB? Kann mich Jemand aufklären?
asdf antwortete am 07.05.2017 19:26 Uhr:
Weil bei jedem Auswärtsspiel von Bayern der Gästeblock um mind. das 4-fache gefüllt werden könnte.
Hier boykottieren logischerweise nur die Ultras
für immer LOK antwortete am 10.05.2017 00:29 Uhr:
Im Osten ist doch jeder zweite Bayern Fan! Jedes WE gewinnen ist doch geil:-)

Diddi M. am 07.05.2017 20:37 Uhr:
Ihr seid so geil ! Euer Hass ist unser Antrieb ! Bitte mehr davon. Aber ihr bleibt ja lieber zu Hause und heult in eurer Traditionstaschentuch. Tradition seit 2009 ! ...ihr konntet es nicht verhindern :-)
Mifi am 07.05.2017 20:37 Uhr:
Während ihr Traditionstrottel euch über den geilsten klub aus der messestadt auslasst wird immer wieder die richtige antwort von rb auf dem rasen gegeben. Und das geile daran ihr kommt damit nicht klar.
Jeder hass kommentar zeigt wie ihr es in euren hohlen birnen nicht verarbeitet.
Und ganz nebenbei.. richtige fussballfans reagieren auf jeden fall ganz anders und sachlicher wie ihr klopphölzer
VatisSohn antwortete am 07.05.2017 21:43 Uhr:
Beleidigen kannst du ja schon wie ein Großer. Das Geilste an Leipzig ist definitiv nicht eure Promotionsveranstaltung!
Nashequilibrium antwortete am 07.05.2017 22:22 Uhr:
Was ist denn bitte eine "Promotionsveranstaltung"? Rechtschreibung, Satzbau und Interpunktion sind kein Spielplatz für Individualität. Auch online nicht. Und auch nicht, wenn es um so etwas Unwichtig wie Fußball geht.
Zumal Jeder von euch hier - unabhängig, welchem Verein er sich "nahe fühlt" - mit Sicherheit liebend gern Spielerfrau wäre. Hirn und/ oder Tradition völlig außer acht gelassen....
xcom antwortete am 09.05.2017 19:45 Uhr:
Gut gebrüllt Löwe. Ich würde dennoch darauf achten das mir ein solcher Fauxpas wie "unwichtig" obwohl "unwichtiges". gemeint ist, nicht passiert.
ChrisChrisChhhhhhChris am 07.05.2017 21:31 Uhr:
Das ist mir schon klar. Allerdings stellen die Ultras nun auch keine kleine Gruppe an Leuten dar, welche mit Sicherheit Auswärtsdauerkarten besitzt und wenn ich nicht falsch liege werden doch die Karten gegen Vorzeigen der Auswärtsdauerkarte erst vor Ort am Stadion rausgegeben, ergo müssten die Karten/Plätze der Ultras alle verfallen bzw. leer bleiben? Oder verstehe ich das Prinzip der Auswärtsdauerkarte nicht?
einfah mal kopf einschalten am 07.05.2017 23:22 Uhr:
Euer Problem ist doch nicht Red Bull. Euer Problem ist das der Verein ausm Osten ist. Mal Ihr Bayernfans, wir heißt nochmal der Deutsche Meister im Eishockey? EHC Red Bull München!
Mungo am 07.05.2017 23:34 Uhr:
Wie kann Mann nur rb mit Bayern vergleichen? Millionen Verein ?
Wer hat hier mehr für den deutschen Fußball geleistet ? Mann muss nicht unbedingt fcb fan san und schon gar nicht rb.... alles ausgemusterte Spieler von rb Salzburg ...... Hochmut kommt vor den Fall ..... wir werden sehen wie weit rb noch kommt ...... in diesem Sinne mit blau weißen Gruß .....
Anti RB!! am 08.05.2017 06:46 Uhr:
In den Farben getrennt in der Sache vereint !!!Drecks Leipzig pack!!!
Peterdistel am 08.05.2017 07:34 Uhr:
Wenn ich diese untenstehenden Kommentare lese, dann stelle ich wieder einmal fest, das die meisten nur so von Dummheit, Haß, Unkenntnis uind mangelder Schulbildung zeugen.Der Bezahlfußball steht für unendlich viel Geld der in die Vereine fließt und unendlich viel Geld für die dort agierenden Profifußballer . Tradition ?Wenn ich sowas lesen, dann gehr mir einfach der Hut hoch. Was wäre z.B. Bayern München ohne seine Milionen.? Dort spielen fast nur mit unendlich viel Geld gekauften Spieler aus dem Ausland, denen mehr an dem horrenden Gehalt liegt aul an dem so hochgelobte Traditionsvereinund das machen diese auch noch schlecht, bewiesen vom Ausscheiden aus der europäischen Premiumliga, dem Pokal in Deutschland. Wenn einem Handwerker und Arbeiter , die eigentlich für einen Apfel und ein Ei arbeiten, solcher schlechte Leistungen passieren, dann fliegen sie raus. Wenn Bayern München, oder die anderen "Traditionsclubs" kleine Milionen zur Verfügung hätten, wo würden diese dann wohl spielen? Ohne das viele Geld, das nicht von den sogenannten Fans kommt ( wo kommt es wohl her ?) würde Bayern München in der Kreisklasse spielen. Also liebe sogenannte Fans, denkt nach, schaltet Euer verkümmertes Gehirn ein und lasst, wenn ihr schon nicht mehr frei und unbekümmert denken könnt, Eure Kommentare .!!
Rainerzufall antwortete am 08.05.2017 08:20 Uhr:
Ich gebe dir in deinem ersten Teil absolut recht. Allerdings beim Thema Geld erzählst Du Unwahrheiten. Das Geld kommt tatsächlich von den FANS. Das Geld setzt sich doch aus folgenden Elementen zusammen: TV Geld, Sponsoren, Mitgliedschaftsbeiträge, Tickets, Merchandise und sportliche Prämien vom Verband.

Am Ende kommt alles aus der Tasche des Fußballfans. Denn selbst die TV Gelder setzen sich aus den Pay-TV Zahlern und der Werbeeinnahmen zusammen, dessen Produkte am Ende der Fan konsumiert. Gleiches gilt für Sponsoren, ein Krombacher sponsored nicht zum guten Zweck, sondern dass der Frankfurter Pöbel das Bier trinkt.

Erwähnenswert finde ich noch, dass es sich hier um einem friedlichen Protest reden - ist mir um einiges lieber, als die Aktion vom Tigerentenclub aus Dortmund. Solang der Protest friedlich ist, ist er absolut zu akzeptieren und dessen Meinung sowieso.

AABGBG antwortete am 08.05.2017 13:01 Uhr:
Herr Peter Distel, eine Frage habe ich zu Ihrem Beitrag. Wie lange hat der FC Bayern München benötigt um das ganze Geld zur Verfügung zu haben? Waren es nicht die sportlichen Erfolge des Vereins, was ihn für Sponsoren so Interessant gemacht hat? Wie schnell wurde in Österreich die Geldbörse geöffnet, um jetzt in der CL spielen zu können ( nur mal angemerkt: RB Salzuburg versucht seit Jahren in die CL zu gelangen. Der Absatzmarkt für dieses Getränk ist in Deutschland bzw. Europa größer und ertragsreicher )
Ronald am 08.05.2017 09:25 Uhr:
Großen Respekt von mir, als kein Bayernfan, für diese Aktion der Fangruppen des FCB!
Leider wird der ganze Fußballsport extrem kommerzialisiert!
Gruß ein Hansafan!
Gunter am 08.05.2017 11:06 Uhr:
Toll ihr wollt Fans von Bayern sein glaube ich nicht!!!!
CAVANI87 am 08.05.2017 16:11 Uhr:
Also ich wünschen alle. Vereinen viel Glück weiterhin.
Ich mag Dortmund :)
Sachsenringmmm antwortete am 07.08.2017 21:47 Uhr:
1. ...genialer Einwurf, eigentlich ein prima Schlusswort!
2: ...ich auch!
seit 1963
fore am 08.05.2017 18:55 Uhr:
Allen dümmlichen Schreiberlingen sei hiermit gesagt, egal welchen 1.,2. oder 3. Bundesligaverein ihr favorisiert bzw. gut findet. Hier geht es darum mit Fußball das große Geld zu machen und nur das zählt. Je mehr ihr euch als "Fan's" engagiert, desto mehr freuen sich natürlich die Watzkes, Rummeniges und Co.. Also ihr Wessis von Dortmund bis Bayern und ihr Ossis von Dresden bis Magdeburg denkt (!!!) mal nach, dann werdet ihr merken, das RB nichts anderes macht, nur eben sehr guten Fußball spielt und das nur mit der Hälfte der Investitionen in Spieler wie die Aktiengesellschaft BVB!
Rbl09 am 09.05.2017 07:40 Uhr:
So ein sinnloser mist hier unbedachte kommentare gegen rb. Da wird kein Geld verbrannt sondern sinnvoll investiert.
Europa wir kommen
Rbl09 am 09.05.2017 07:40 Uhr:
So ein sinnloser mist hier unbedachte kommentare gegen rb. Da wird kein Geld verbrannt sondern sinnvoll investiert.
Europa wir kommen
YOYO am 09.05.2017 10:13 Uhr:
@Henne.. schlimm genug das sich die in Liga 5 eingekaufte Firma von dir als Verein gesehen wird. Für mich ist das ein riesen Skandal gegenüber ehrlichen Sportlern!! Bemitleidenswert!
Henne antwortete am 09.05.2017 23:57 Uhr:
Weis garnicht warum ihr euch alle so aufregt
RB is der Senkrechtstarter schlechthin, das hat nicht zwangsläufig was mit Geld zu tun.
Hier wird einfach geiler Fußball gespielt.
Ich glaube fest daran dass RB DER neue TOPverein wird, ob ihr wollt oder nicht.
Pepe am 11.05.2017 22:08 Uhr:
Ihr Leipziger Dreck werdet nie die Anerkennung erhalten, ihr seid kein Ostclub, und ihr werdet in 100 Jahren nicht ansatzweise an die Tradition der Clubs kommen... Nach jedem "Flug" kommt die Landung... Probiert doch mal den Mafia Pokal
L.E. am 25.10.2017 03:55 Uhr:
Ich kann es nicht nachvollziehen. Warum darf ein Limonadehersteller keinen Fussball unterstützten (gründen) und damit Werbung für sein Getränk machen? Gazprom wäre mir unangenehmer. Leute!!!! Es geht um Limonade und Fussball. @Schickeria: Ia said ia...ihr müsst es so machen.

Kommentar schreiben

Bild anhängen

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen
Mehr zum Thema
Bayern München
Gründung: 27.02.1900
Mitglieder: 293.000
Mehr Infos auf der Vereinsseite

Bayern München
Gründung: 27.02.1900
Mitglieder: 293.000


Mehr Infos auf der Vereinsseite