News

Bildquelle: sport-in-augsburg.de

FCA-Fans bezahlen Verbandsstrafe mit Falschgeld 3.468 vom 14.01.2019, 21:29 Uhr


Augsburg-Fans senden Briefe mit Falschgeld an DFB-Zentrale

vom 14.01.2019, 21:29 Uhr

Nachdem der DFB den FC Augsburg wegen einer Pyro-Show in Hannover zu einer Geldstrafe in Höhe von 5.000€ verurteilte, starteten die Ultras der Legio Augusta eine Aktion gegen den DFB, welche unter dem Motto "Wir bezahlen die Verbandsstrafe" stand. 

Augsburg Fans Briefe an DFB | Bildquelle Legio Augusta

Dazu wurde ein an die DFB-Präsidenten adressierter Brief zur Verfügung gestellt. Dieser vorgedruckte Brief sollte in einem frankierten Kouvert beim Fancorner abgegeben werden. Diese Briefumschläge wurden von der Legio Augusta mit dem von den DFB-Protesten bekannten Falschgeld befüllt und nun gemeinsam gen DFB-Zentrale geschickt. 

Die Legio Augusta füllte die Briefe mit "Fussballmafia DFB"-Falschgeld | Bildquelle imago

Wie die Legio Augusta nun bekannt gab, kamen beim Heimspiel gegen Wolfsburg mehrere hundert Briefe zusammen. Die Ultras begründeten die Aktion mit der "Steinzeitpädagogik" des DFB. Dieser handle mit seinem Strafensystem immer noch fern von jeglichen rechtsstaatlichen Prinzipien. 

In dem Vordruck an den DFB heißt es: 

Augsburger Brief an den DFB | Bildquelle Legio Augusta

P.S.: Alle DFB-Strafen sowie die Strafen-Tabelle findet ihr hier

Bildquelle Titelbild: sport-in-augsburg.de

Kommentare (Kommentar schreiben)

Kommentar schreiben

Bild anhängen

Mehr zum Thema
FC Augsburg
Gründung: 08.08.1907
Mitglieder: 14.800
Mehr Infos auf der Vereinsseite

FC Augsburg
Gründung: 08.08.1907
Mitglieder: 14.800


Mehr Infos auf der Vereinsseite