DFB Strafen

Auflistung aller Strafen

Bild: imago

Tabelle mit Vereinsvergleich findet ihr in unserer Strafen-Tabelle.

15.12.2020 | 3. Liga

Geldstrafe und Auflage für Waldhof Mannheim
Informationen zum/zur
4.500€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe und Auflage für Waldhof Mannheim
Das DFB-Sportgericht hat den SV Waldhof Mannheim wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Fans mit einer Geldstrafe in Höhe von 2.500€ belegt. Waldhof Mannheim erhält zudem die Auflage, insgesamt 2.000€ an den Verein "Mannheim sagt Ja!" zur Finanzierung präventiver Maßnahmen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit und/oder die DFB-Stiftung Egidius Braun zu spenden. Beim Spiel zwischen Waldhof Mannheim und Türkgücü München hatte zumindest ein Zuschauer den südkoreanischen Gästespieler Yi-Young Park rassistisch beleidigt.
Mehr Informationen

29.01.2020 | 3. Liga

Geldstrafe für Waldhof Mannheim
Informationen zum/zur
12.950€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Waldhof Mannheim
Das DFB-Sportgericht hat Waldhof Mannheim wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans mit einer Geldstrafe in Höhe von 12.950€ belegt. Beim Auswärtsspiel in Zwickau wurden im Gästeblock im Verlaufe der Partie mehrmals Pyrotechnik (mindestens 34 pyrotechnische Gegenstände) abgebrannt. Die Partie musste zwei mal für rund 30 Sekunden unterbrochen werden.
Mehr Informationen

26.11.2019 | 3. Liga

Geldstrafe für Waldhof Mannehim
Informationen zum/zur
7.925€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für Waldhof Mannehim
Das DFB-Sportgericht hat den SV Waldhof Mannheim wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 2 Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 7.925€ verurteilt. Beim Derby in Kaiserslautern wurden während der Partie insgesamt 14 Rauchtöpfe gezündet - was zu einer Spielunterbrechung von eineinhalb Minuten führte - und ein beleidigendes Banner gezeigt. Zum Bild
Mehr Informationen

23.11.2019 | 3. Liga

Geldstrafe für Waldhof Mannheim
Informationen zum/zur
15.150€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für Waldhof Mannheim
Das DFB-Sportgericht hat den SV Waldhof Mannheim wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in zwei Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 15.150€ verurteilt. Beim Heimspiel gegen Hansa Rostock wurden im Rahmen einer Choreo mindestens 20 Rauchtöpfe gezündet, weshalb die Partie für rund 2 Minuten unterbrochen wurde. Auch in der zweiten Halbzeit wurden auf der Otto-Siffling-Tribüne mind. 4 Bengalen gezündet. Darüber hinaus hat sich ein Polizist eine Kopfverletzung zugezogen, nachdem er von Mannheim-Fans von hinten attackiert wurde.
Mehr Informationen

*Die Strafen werden zu der Saison hinzugeordnet, in der die Vergehen stattgefunden haben