DFB Strafen

Auflistung aller Strafen

Bild: imago

Tabelle mit Vereinsvergleich findet ihr in unserer Strafen-Tabelle.

02.12.2019 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
44.500€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans mit einer Geldstrafe in Höhe von 44.500€ belegt. Beim Auswärtsspiel bei Union Berlin wurden im Gästeblock im Verlaufe der Partie mehrmals Pyrotechnik abgebrannt. So soll der DFB mindestens 37 pyrotechnische Gegenstände gezählt haben, weshalb das Spiel für insgesamt 2 Minuten unterbrochen werden musste. Zum Bild
Mehr Informationen

24.06.2019 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
46.000€
geahndete Vorfälle: 3

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 3 Fällen mit einer Geldstrafe in Höhe von 46.000€ belegt. Beim Derby gegen Schalke 04 wurde ein Becher auf einen Schalker Spieler geworfen und ein beleidigendes Banner gezeigt. Darüber hinaus kam es nach dem Spiel zu Auseinandersetzungen, nachdem ca. 50 Dortmunder in den Gästeblock marschierten. Bis zu 15.000€ kann der Verein für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden.
Mehr Informationen

19.06.2019 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
20.000€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 2 Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 20.000€ verurteilt. Beim Auswärtsspiel in Wolfsburg kam es nach dem Spiel zu Auseinandersetzungen mit Wolfsburg-Fans. Außerdem wurden während des Spiels in Mönchengladbach mehrmals verschiedene pyrotechnische Gegenstände abgebrannt. Zum Bild
Mehr Informationen

05.06.2019 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
45.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund wegen des unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe in Höhe von 45.000€ belegt. Beim Spiel in Bremen wurden im Gästeblock insgesamt 39 pyrotechnische Gegenstände abgebrannt. Durch das Rauch-Intro verzögerte sich der Anpfiff der Partie um etwa 3 Minuten. Zum Bild
Mehr Informationen

04.02.2019 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
62.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund wegen Fehlverhalten seiner Fans zu einer Strafe in Höhe von 62.000€ verurteilt. Beim Spiel in Düsseldorf wurden im Gästeblock mindestens 36 bengalische Fackeln abgebrannt, weshalb sich der Anstoss um ca. 90 Sekunden verzögerte. Im weiteren Spielverlauf wurden 8 weitere pyrotechnische Gegenstände gezündet. Zum Bild
Mehr Informationen

02.11.2018 | 1. Liga

Geldstrafe, Auflage und Teilausschluss auf Bewährung für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
50.000€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe, Auflage und Teilausschluss auf Bewährung für Borussia Dortmund
Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans zu einer Geldstrafe in Höhe von 50.000 € verurteilt. Darüber hinaus verhängte der DFB ein Zuschauerteilausschluss auf Bewährung für die kommenden 3 Spielzeiten (!) - bei weiteren Beleidigungen von BVB-Fans gegen Dietmar Hopp werden in den nächsten 3 Jahren keine Gästefans zugelassen - sowie weitere Auflagen: So werden bei Spielen zwischen der TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund alle Fan-Utensilien wie Fahnen, Blockfahnen und Doppelhaltern untersagt. Der Verein muss zusätzlich bei Auswärtsspielen in Sinsheim 50 eigene Ordner einsetzen. Zum Bild
Mehr Informationen

04.10.2018 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
16.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Für das (mehrmalige) Abbrennen von Pyrotechnik in Hannover wurde Borussia Dortmund mit einer Geldstrafe in Höhe von 16.000 € belegt. Zum Bild
Mehr Informationen

13.09.2018 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
2.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Der BVB muss eine Strafe in Höhe von 2.000 € zahlen, da beim Spiel gegen Leipzig zwei teilweise gefüllte Becher auf das Spielfeld geworfen wurden.
Mehr Informationen

11.06.2018 | 1. Liga

Geldstrafe und Geldauflage für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
25.000€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe und Geldauflage für Borussia Dortmund
Das Sportgericht des DFB hat Borussia Dortmund aufgrund von Fehlverhalten seiner Fans zu einer Geldstrafe in Höhe von 15.000 € verurteilt. Beim Spiel in Stuttgart wurden im Gästeblock rund 12 bengalische Fackeln gezündet. Darüber hinaus muss der BVB 10.000 € an die Sepp Herberger - Stiftung des DFB zahlen, da Dietmar Hopp wiederholt mit Schmähgesängen beleidigt wurde.
Mehr Informationen

13.02.2018 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
50.000€
geahndete Vorfälle: 4

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Beim Auswärtsspiel des DFB-Pokals in Magdeburg zündeten Dortmunder zig Bengalos und sorgten für eine Pyroshow nach der Halbzeit. Zum Derby gegen den FC Schalke 04 wurden ca. 5 Rachtöpfe , zwei Böller und ein bengalisches Feuer gezündet. Außerdem flogen Bierbecher in Richtung der Coaching-Zone und des Torhüters der Gäste. Außerdem wurde gegen Hertha BSC im Olympiastadion ebenfalls Pyrotechnik gezündet.
Mehr Informationen

20.07.2017 | 1. Liga

Geldstrafe, Auflagen und Teilausschluss auf Bewährung für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
95.000€
geahndete Vorfälle: 4

Geldstrafe, Auflagen und Teilausschluss auf Bewährung für Borussia Dortmund
Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 3 Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 95.000 € und einer Bewährungsstrafe belangt: Sollte sich das Fehlverhalten von Fans wiederholen, muss der BVB bei einem Auswärtsspiel seiner Fans verzichten und dem Heimverein den Ausfall der Einnahmen entschädigen. Der Verein kann 30.000 € für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen aufwenden. Zudem sind Fan-Utensilien wie große Schwenkfahnen und Choreografien bei Auswärtsspielen genehmigungspflichtig. Damit bestraft der DFB das massive Abbrennen von Pyrotechnik und ein beleidigendes Transparent beim DFB-Pokalfinale in Berlin, das Zünden von Pyrotechnik in München (DFB-Pokal) sowie Probleme beim Einlass in München (Bundesliga), wobei die Polizei einschreiten musste.
Mehr Informationen

13.02.2017 | 1. Liga

Sperrung der Südtribüne und Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
250.000€
geahndete Vorfälle: 4

Sperrung der Südtribüne und Geldstrafe für Borussia Dortmund
Nach der zuvor ausgesprochenen Bewährungsstrafe und dem 'unsportlichen Verhalten' von BVB-Fans in 4 Spielen wurde Borussia Dortmund zu einer Strafe in Höhe von 100.000 € sowie einer Sperrung der Südtribüne verurteilt. Somit muss die "Gelbe Wand" beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg geschlossen bleiben. Beim Heimspiel gegen Rasenball wurden auf der Südtribüne zahlreiche beleidigende Banner gezeigt. Weiterhin werden Schmähgesänge in Hoffenheim sowie das Abbrennen von Pyrotechnik in Mainz bestraft.
Mehr Informationen

08.07.2016 | 1. Liga

Geldstrafe und Teilausschluss auf Bewährung für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
75.000€
geahndete Vorfälle: 4

Geldstrafe und Teilausschluss auf Bewährung für Borussia Dortmund
Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in vier Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 75.000 € und einem Zuschauerteilausschluss auf Bewährung verurteilt. Sollte sich das Fehlverhalten von Dortmund-Fans wiederholen, muss der BVB die Blöcke 10-15 im Unterrang der Südkurve bei einem Heimspiel schließen. Bis zu 30.000 € kann der Verein für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen aufwenden. Damit bestraft der DFB das Zünden von Pyrotechnik sowie den Stadion - und Blocksturm beim Pokalfinale in Berlin, das Abbrennen von Pyrotechnik gegen Leverkusen und Bayern München sowie das Werfen von Tennisbällen (Proteste für fangerechte Eintrittspreise) in Stuttgart.
Mehr Informationen

17.07.2015 | 1. Liga

Geldstrafe und Auflagen für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
90.000€
geahndete Vorfälle: 6

Geldstrafe und Auflagen für Borussia Dortmund
Das Sportgericht des DFB hat Borussia Dortmund nach Vorfällen in 6 Spielen zu einer Geldstrafe in Höhe von 90.000 € verurteilt. Von der Strafe darf der Verein bis zu 45.000 € für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden. Weiterhin werden den BVB-Fans bei Auswärtsspielen bis Ende 2015 alle Block - und Zaunfahnen sowie Transparente verboten, da diese in der Vergangenheit zum Zünden von Pyrotechnik "missbraucht" wurden. So wurde beim Pokalfinale in Berlin, in Dresden (DFB-Pokal) und Hannover massiv Pyrotechnik abgebrannt. Außerdem zeigten sie gegen Hoffenheim ein beleidigendes Banner und warfen gegen Bayern München Gegenstände auf das Spielfeld.
Mehr Informationen

30.01.2015 | 3. Liga

Geldstrafe und Teilausschluss auf Bewährung für Dortmunder Amateure
Informationen zum/zur
5.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe und Teilausschluss auf Bewährung für Dortmunder Amateure
Nach den Vorkommnissen beim Spiel gegen Hansa Rostock wird die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund zu einer Strafe in Höhe von 5.000 € und einem Zuschauerausschluss (Geisterspiel) auf Bewährung verurteilt. Ca. 300 BVB-Fans stürmten das Stadion - ca. 70 davon rannten über den Rasen in Richtung des Hansa-Blocks. Nach dem Eingreifen der Polizei mischten sie sich unter die Dortmunder Zuschauer, woraufhin von etwa 300 Fans die Personalien aufgenommen wurden.
Mehr Informationen

21.01.2015 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
50.000€
geahndete Vorfälle: 3

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 3 Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 50.000 € verurteilt. Beim Spiel gegen Hamburg wurden sich warmlaufende Reservespieler mit Getränkebechern beworfen. Auch der 4. Offizielle bei der Partie gegen Hannover wurde von Dortmunder Zuschauern mit Bier überschüttet. Weiterhin wurde der Gäste-Sitzplatzbereich in Bremen durch BVB-Fans gestürmt, wobei es auch zu körperlichen Angriffen ggü. Ordner kam.
Mehr Informationen

26.08.2014 | 3. Liga

Geldstrafe für Dortmunder Amateure
Informationen zum/zur
1.500€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Dortmunder Amateure
Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund II wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.500 € verurteilt. Beim Spiel gegen Jahn Regensburg waren in der 22. Minute Fans beider Vereine in den Innenraum gelaufen, weshalb die Partie für 2 Minuten unterbrochen werden musste. Beide Fanlager mussten durch den Ordnungsdienst getrennt werden.
Mehr Informationen

03.06.2014 | 1. Liga

Geldstrafe für Dortmunder Amateure
Informationen zum/zur
3.000€
geahndete Vorfälle: 3

Geldstrafe für Dortmunder Amateure
Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund II wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 3 Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 3.000 € verurteilt. Bestraft wird das Zünden von Pyrotechnik beim Heimspiel gegen die Stuttgarter Kickers sowie auswärts bei Holstein Kiel. Darüber hinaus wurden beim Spiel gegen Leipzig Gegenstände auf das Spielfeld geworfen.
Mehr Informationen

21.03.2014 | 1. Liga

Geldstrafe, Auflage und Teilausschluss auf Bewährung für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
60.000€
geahndete Vorfälle: 3

Geldstrafe, Auflage und Teilausschluss auf Bewährung für Borussia Dortmund
Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 3 Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 30.000 € und einer Bewährungsstrafe belangt: Sollte sich das Fehlverhalten von Fans wiederholen, muss der BVB die Südtribüne bei einem Heimspiel schließen. Zudem muss der BVB vor dem Revierderby gegen Schalke 30.000 € in gewaltpräventive Maßnahmen investieren. Damit bestraft der DFB vor allem die Vorfälle beim Derby auf Schalke, als Dortmunder Anhänger massiv Pyrotechnik abbrannten und auf das Spielfeld warfen. Weiterhin wurden beim Heimspiel gegen Bayern München verschiedene Gegenstände in den Strafraum geworfen und in Hamburg die Schweigeminute für Hermann Rieger durch eine rechtsradikale Äußerung gestört.
Mehr Informationen

09.10.2013 | 1. Liga

Geldstrafe für Dortmunder Amateure
Informationen zum/zur
1.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Dortmunder Amateure
Für das Zünden eines Rauchtopfs beim VfL Osnabrück muss Borussia Dortmund 1.000 € zahlen.
Mehr Informationen

14.06.2013 | 3. Liga

Geldstrafe für Dortmunder Amateure
Informationen zum/zur
4.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Dortmunder Amateure
Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund II wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans zu einer Geldstrafe in Höhe von 4.000 € verurteilt. Beim Testspiel gegen Verl am 12. Januar 2013 in Rheda-Wiedenbrück wurde von Dortmund-Fans Pyrotechnik gezündet.
Mehr Informationen

22.07.2012 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
50.000€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Das DFB-Sportgericht Borussia Dortmund hat wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 2 Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 50.000 € verurteilt. Bestraft wird das massive Abbrennen von Pyrotechnik beim Derby auf Schalke sowie das Werfen von Gegenständen beim Spiel gegen den HSV.
Mehr Informationen

01.06.2012 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
75.000€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Grund: Pyrotechnik und geworfene Gegenstände
Mehr Informationen

01.03.2012 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
20.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Grund: Pyrotechnik
Mehr Informationen

01.02.2012 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
8.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Grund: Pyrotechnik
Mehr Informationen

01.09.2011 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
5.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Grund: Pyrotechnik
Mehr Informationen

01.05.2011 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
8.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Grund: Pyrotechnik
Mehr Informationen

01.03.2011 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
6.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Grund: Pyrotechnik
Mehr Informationen

01.12.2010 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
3.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Grund: Pyrotechnik
Mehr Informationen

01.10.2010 | 1. Liga

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Informationen zum/zur
5.000€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für Borussia Dortmund
Grund: Pyrotechnik und Knallkörper
Mehr Informationen

*Die Strafen werden zu der Saison hinzugeordnet, in der die Vergehen stattgefunden haben