DFB Strafen

Auflistung aller Strafen

Bild: imago

Tabelle mit Vereinsvergleich findet ihr in unserer Strafen-Tabelle.

08.08.2019 | 3. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
3.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Das DFB-Sportgericht hat den Karlsruher SC zu einer Geldstrafe in Höhe von 3.000€ verurteilt. Die Supporters Karlsruhe haben im Nachgang an die Partie gegen die Würzburger Kickers eine Verabschiedung des Wildparkstadions veranstaltet, bei der hunderte Bengalos abgebrannt wurden. Der KSC hätte diese Veranstaltung vom DFB genehmigen lassen müssen. Zum Bild
Mehr Informationen

22.07.2019 | 3. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
1.750€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Das DFB-Sportgericht hat den Karlsruher SC wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.750€ verurteilt. Beim Auswärtsspiel in Münster wurden im Gästeblock mindestens 4 Rauchtöpfe und ein Böller gezündet. Zum Bild
Mehr Informationen

09.04.2019 | 3. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
3.850€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Das DFB-Sportgericht hat den Karlsruher SC wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans zu einer Strafe in Höhe von 3850€ verurteilt. Beim Auswärtsspiel in Duisburg gegen den KFC Uerdingen wurden im Gästeblock insgesamt 11 pyrotechnische Gegenstände abgebrannt. Zum Bild
Mehr Informationen

05.07.2018 | 3. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
6.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Für das Abbrennen von Pyrotechnik und das Werfen von Gegenständen beim Relegationsspiel in Aue muss der Karlsruher SC eine Strafe in Höhe von 6.000 € zahlen.
Mehr Informationen

29.03.2018 | 3. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
4.200€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Der DFB hat den Karlsruher SC wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger in zwei Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 4.200 € verurteilt. Beim Spiel in Wiesbaden wurde ein Ordner mit Flüssigkeit aus dem KSC-Block bespritzt. Außerdem wurde beim Spiel in Lotte in größerem Umfang Pyrotechnik abgebrannt.
Mehr Informationen

09.05.2017 | 2. Liga

Teilausschluss für Karlsruher SC
Informationen zum/zur
100.000€
geahndete Vorfälle: 1

Teilausschluss für Karlsruher SC
Nach den Vorfällen beim Derby in Stuttgart wurde der KSC zu einem Zuschauerteilausschluss belegt. Somit werden beim Spiel gegen Dynamo Dresden nur Gästefans und wenige Sitzplätze zugelassen. In Stuttgart hatten 150 KSC-Fans das Stadion gestürmt, massiv Pyrotechnik abgebrannt und auf den Platz geschossen, weshalb das Spiel kurz unterbrochen und die 2. Halbzeit erst später engepfiffen wurden.
Mehr Informationen

19.04.2017 | 2. Liga

Geldstrafen für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
11.000€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafen für den Karlsruher SC
Wegen einer Pyro-Show in Aue (8.000 €) und dem Fehlverhalten seiner Fans in Nürnberg (3.000 €) muss der Karlsruher SC insgesamt Strafen in Höhe von 11.000 € zahlen
Mehr Informationen

27.01.2017 | 2. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
30.000€
geahndete Vorfälle: 3

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Das DFB-Sportgericht hat den Karlsruher SC wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 3 Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 30.000 € verurteilt. Beim Derby gegen Stuttgart wurde ein beleidigendes Banner gezeigt. Außerdem wurde in Kaiserslautern beim Einlass und im Stadion Pyrotechnik gezündet. Auch in Dresden wurde massiv Pyrotechnik abgebrannt - es kam zu Auseinandersetzungen mit den Sicherheitskräften.
Mehr Informationen

28.06.2016 | 2. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
10.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Für das massive Zünden von Pyrotechnik bei Union Berlin muss der Karlsruher SC eine Strafe in Höhe von 10.000 € zahlen.
Mehr Informationen

10.02.2016 | 2. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
34.000€
geahndete Vorfälle: 4

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Das DFB-Sportgericht hat den Karlsruher SC wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 3 Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 34.000 € verurteilt. Bis zu 12.000 € kann der Verein für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden. Fans des KSC hatten in Heidenheim und Nürnberg massiv Pyrotechnik gezündet, verschiedenste Gegenstände in Sandhausen auf das Spielfeld geworfen sowie wiederholt beleidigende Banner gegen Leipzig gezeigt.
Mehr Informationen

23.06.2015 | 2. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
25.000€
geahndete Vorfälle: 3

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Das DFB-Sportgericht hat den Karlsruher SC wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 3 Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 25.000 € verurteilt. Damit bestraft der DFB beleidigende Banner beim Spiel gegen Rasenball sowie das Zünden von Pyrotechnik bei beiden Relegationsspielen gegen den HSV.
Mehr Informationen

11.12.2014 | 2. Liga

Geldstrafe, Auflage und Teilausschluss auf Bewährung für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
40.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe, Auflage und Teilausschluss auf Bewährung für den Karlsruher SC
Das DFB-Sportgericht hat den Karlsruher SC nach den Vorfällen beim Derby in Kaiserslautern zu einer Geldstrafe in Höhe von 20.000 € und einem Zuschauerteilausschluss auf Bewährung verurteilt. Zudem muss der Verein 20.000 € für Maßnahmen zur Gewaltprävention aufwenden. Nach dem Schlusspfiff gelangten ca. 100 Karlsruher über die Familienblöcke auf die Südtribüne, wo es zu Auseinandersetzungen mit herangeeilten Lauterer kam.
Mehr Informationen

08.07.2014 | 2. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
12.000€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Das DFB-Sportgericht hat den Karlsruher SC wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans in 2 Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 12.000 € belangt. Beim Spiel in Köln wurden mehrere Effzeh-Schals abgebrannt. Darüber hinaus kam es in Bochum zu Auseinandersetzungen mit dem Ordnungsdienst und der Polizei, als Karlsruher Fans über den Zaun kletterten.
Mehr Informationen

17.02.2014 | 2. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
30.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Das DFB-Sportgericht hat den Karlsruher SC wegen des fortgesetzt unsportlichen Verhaltens seiner Fans zu einer Geldstrafe in Höhe von 30.000 € verurteilt. Beim Spiel in Düsseldorf wurde der Eingangsbereich gestürmt, wodurch sich zwei Ordner verletzten. Weiterhin wurde im Gästeblock massiv Pyrotechnik abgebrannt, die teilweise auf dem Innenraum landete.
Mehr Informationen

01.07.2012 | 3. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
100.000€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Grund: Pyrotechnik, geworfene Gegenstände und Platzsturm
Mehr Informationen

01.01.2012 | 2. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
8.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Grund: Pyrotechnik
Mehr Informationen

01.10.2011 | 2. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
5.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Grund: Pyrotechnik
Mehr Informationen

01.03.2011 | 2. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
4.000€
geahndete Vorfälle: 2

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Grund: Pyrotechnik und detonierte Knallkörper
Mehr Informationen

01.10.2010 | 2. Liga

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Informationen zum/zur
4.000€
geahndete Vorfälle: 1

Geldstrafe für den Karlsruher SC
Grund: Pyrotechnik
Mehr Informationen

*Die Strafen werden zu der Saison hinzugeordnet, in der die Vergehen stattgefunden haben