News


Nürnberg ist der Pyromeister, 1860 vor Kaiserslauten 9.604 vom 17.06.2016, 14:23 Uhr


Strafentabelle der 2. Bundesliga 2015/2016

vom 17.06.2016, 14:23 Uhr

Nürnberg ist Randale- und Pyromeister, 1860 Vize-Meister. Auch die Saison der 2. Bundesliga 2015/2016 ist nun aus sportgerichtlicher Sicht abgeschlossen. Das DFB Sportgericht verhandelte bis zum 15.07.2016 allen noch ausstehenden Verfahren. Nach dem Borussia Dortmund sich den Titel "Randalemeister deutschlandweit" (Artikel: Strafentabelle der 1. Bundesliga) eroberte, werfen wir nun eine Blick auf die Zweite Liga:

Die höchste Strafe in der 2. Bundesliga ging an den Club aus Nürnberg. Mit einer 70.000€ Geldstrafe, sowie einen Teilausschluss zum ersten Heimspiel der kommenden Saison, wurde das Abrennen von Pyrotechnik im Relegationsspiel gegen Frankfurt, sowie die Pyroshow beim Spiel in Braunschweig geahndet. Im bundesweiten bzw. ligaübergreifenden Vergleich ist das die zweithöchste Strafe der vergangenen Saison.

Die höchste Strafe der Saison 2015/2016 Saison ging an Eintracht Frankfurt. Die SGE wurde wegen Abrennen von Bengalos und beleidigenden Plakaten gegen den DFB zu einer 80.000€ Geldstrafe und ebenfalls einem Teilausschluss belangt.

Die wohl skandalöseste Strafe erhielt der 1. FC Kaiserslautern. Mit 22.000€ Geldstrafe wurden beleidigende Plakate gegen RB Leipzig bestraft. Der 1. FCK hat bereits verkündet Einspruch gegen dieses Urteil einzulegen.

PlatzVereinStrafen
11. FC Nürnberg91.000 €
2TSV 1860 München66.000 €
31. FC Kaiserslautern55.000 €
4Fortuna Düsseldorf55.000 €
5Eintracht Braunschweig49.000 €
6Karlsruher SC44.000 €
7Spielvereinigung Fürth36.000 €
8MSV Duisburg32.500 €
9VfL Bochum30.000 €
10FC St. Pauli18.000 €
11Arminia Bielefeld15.000 €
121. FC Union Berlin13.500 €
13SC Freiburg10.000 €
141. FC Heidenheim9.000 €
15SC Paderborn5.000 €

Quelle der Gesamtstrafen: ▶ faszination-fankurve.de

Mehr zum Thema
1. FC Nürnberg
Gründung: 04.05.1900
Mitglieder: 24.222
Mehr Infos auf der Vereinsseite

1. FC Nürnberg
Gründung: 04.05.1900
Mitglieder: 24.222


Mehr Infos auf der Vereinsseite

1. FC Kaiserslautern
Gründung: 02.06.1900
Mitglieder: 17.037
Mehr Infos auf der Vereinsseite

1. FC Kaiserslautern
Gründung: 02.06.1900
Mitglieder: 17.037


Mehr Infos auf der Vereinsseite