News

Bildquelle: Katharina Hosser / Twitter

Mittelfinger-Choreo zum ersten Aufeinandertreffen 7.531 vom 21.10.2017, 16:03 Uhr


Stuttgart schmuggelt Anti-RB-Choreo ins Stadion

vom 21.10.2017, 16:03 Uhr

Zum heutigen Samstagspiel traf der VfB Stuttgart das erste Mal in der Vereinsgeschichte auf den umstrittenen Brauseclub RB Leipzig. Da im Zentralstadion bekanntermaßen RB-kritische Banner und Choreographien untersagt sind, ließen die Cannstatter Ihrer Kreativität freien Lauf und funktionierten zum Anpfiff ihre Fahne mit der Aufschrift "Eine stolze Kurve voller Geschichte" kurzerhand durch das ersetzen bzw. überhängen einzelner Buchstaben um. Während auf dem Banner nun "Eine Kurve voller Stolz hat für euch nur Verachtung übrig!" zu lesen war und Richtung Leipziger Fans zeigte, bildete sich im Oberrang ein Mittelfinger aus schwarzen und weißen Pappen.

Im Vorfeld der Partie machten die schwäbischen Ultràgruppen »Commando Cannstatt« und »Schwabensturm« bereits mit Videos und diversen Aufrufen mobil. Während der Schwabensturm zum Anspornen ein Video (siehe Youtube) veröffentlichte, rief Commando Cannstatt dazu auf, dass alle VfB-Fans nach Leipzig reisen und sich mit alten Schals und Trikots einkleiden sollen. 

Der VfB verlor unter den Augen der gut 4.500 mitgereisten Anhänger (siehe [Auswärtsfahrer des Spieltags]) die Partie mit 1:0.

Bild: Katharina Hosser (@KathiHosser)

Pyrotechnik: Bengalos, Rauch & Strobos
Pyrotechnik für Silvester sichern: www.fussballmafia.de/pyro

Bildquelle Titelbild: Katharina Hosser / Twitter

Kommentare (Kommentar schreiben)

Kommentar schreiben

Bild anhängen

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen
Mehr zum Thema
VfB Stuttgart
Gründung: 09.09.1893
Mitglieder: 70.000
Mehr Infos auf der Vereinsseite

VfB Stuttgart
Gründung: 09.09.1893
Mitglieder: 70.000


Mehr Infos auf der Vereinsseite

Zentralstadion

Zuschauer: 42.959
Gästekapazität: 4.200
Stehplätze: 0 (Anteil: 0%)


Mehr Infos im Stadion-Guide