News

Bildquelle: Wikipedia.de / Thorsten Bachner

Release von Kurvenmukke 2 2.438 vom 08.09.2020, 21:46 Uhr


Kurvenmukke 2: Rapper M.I.K.I veröffentlicht neues Album

vom 08.09.2020, 21:46 Uhr

Kurvenmukke 2 | Bildquelle M.I.K.I

Der aus der Dortmunder Fanszene stammende Rapper M.I.K.I veröffentlicht nach knapp 4 Jahren die Fortsetzung von Kurvenmukke. Das neue Album "Kurvenmukke 2" mit 19 neutralen Kurven-Songs erscheint am Freitag, dem 11.09.2020. 

Auf dem neuen Album erwarten euch neutrale Kurven-Songs, bei denen auch Rapper von anderen Vereinen (u.a. DeoZ/Hertha BSC und Koolhy/VfL Bochum) vertreten sind. So wird mit dem Song "Blockblume" unter anderem der Song "Wie der Vater, so der Sohn" in weiblicher Form fortgesetzt. In dem dazu gehörenden Video sind neben Leonie (Tochter von Kevin Großkreutz) auch die beiden Weltmeister Kevin Großkreutz und Roman Weidenfeller zu sehen. 

Tracklist von Kurvenmukke 2 
 01  Intro
 02  Blockblume ft. Carolina
 03  Kennst du das Gefühl ft. Koolhy & Sandy
 04  Nostalgie ft. DeoZ & Pie Kei
 05  Ohne Fußball
 06  Kundengespräch
 07  Nicht mehr mein Team
 08  Anonuem
 09  Ein ganz normaler Hooligan
 10  Kein guter Schwiegersohn 2 ft. Carolina
 11  Papa war Verbrecher
 12  Nicht wie Papa ft. Carolina
 13  Falsche Vorbilder ft. Joka
 14  Tipico
 15  OP-VAR
 16  Feiern wie ein Kreisligist ft. Kreisligalegende
 17  Spielt wie wir saufen ft. DeoZ und Scholle
 18  Rudi is Völler ft. Keule
 19  Schal auf mein Grab ft. Carolina

Seit dem Album Kurvenmukke - welches es im Okotber 2016 sogar auf Platz 9 der deutschen Album-Charts geschafft hat - hat sich bei Rapper M.I.K.I einiges getan: Das Label "Kopfnussmusik" ist inzwischen Geschichte - das neue Album wurde von M.I.K.I und Co. unter dem neu gegründeten Label "Malochermusik" komplett selbst in Eigenregie produziert. 

M.I.K.I mit Roman Weidenfeller und Familie Großkreutz beim Videodreh von Blockblume | Bildquelle M.I.K.I

Das neue Album und die streng limitierte Stadionbox kann daher nur auf www.malochermusik.de bzw. auf www.distributionz.com bestellt werden. Die Songs können darüber hinaus auch auf Spotify gestreamt werden. 

Bildquelle Titelbild: Wikipedia.de / Thorsten Bachner

Kommentare (Kommentar schreiben)

Kommentar schreiben

Bild anhängen

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen